General Mikhail Kostarakos, Chairman oft the European Union Military Committee, besuchte die Landesverteidigungsakademie

 

Brigadier Peischel begrüßt General Mikhail Kostarakos

Am Montag besuchte der Chairman of the European Union Military Committee (CEUMC), General Mikhail Kostarakos, im Rahmen eines dreitägigen Arbeitsprogrammes die Landesverteidigungsakademie. Begrüßt wurde der General von Brigadier Wolfgang Peischel, der General Kostarakos bei einem Briefing einen Einblick in die Arbeitsweise der Abteilungen und der Institute der Akademie gab, sowie über die Schwerpunktsetzung bei Kursen informierte.

 

Brigadier Peischel bei seinem Briefing

General Mikhail Kostarakos hielt anschließend vor den Offizieren des 21. Generalstabslehrganges einen Vortrag zum Thema „European Union: The quiet Superpower.“  Dabei erläuterte der General den aktuellen Status des Militärs in der EU und ging dabei auf den Comprehensive Approach (CA) ein. Dies ist ein häufig verwendetes Schlagwort in der Sicherheitspolitik und bezieht sich auf ein umfassendes Sicherheitsverständnis, das innere und äußere als auch zivile und militärische Aspekte von Sicherheit ebenso beinhaltet wie Kooperationen zwischen staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren.  In einem weiteren Punkt ging General Kostarakos auf die aktuellen militärischen Missionen der EU ein sowie auf die Zukunftsaussichten und Entwicklungen des Militärs in der EU.

 

Die interessierte Delegation

Der Militärausschuss der Europäischen Union (European Union Military Committee) ist ein Beratungsorgan des Hohen Vertreters der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees. General Mikhail Kostarakos wurde am 6. November 2015 in das  Amt des Präsidenten der EU-Militärkommission gewählt.