Die „Takoradi Air Route" - eine strategisch bedeutsame Nachschubroute der Alliierten im Zweiten Weltkrieg

Erwin A. Schmidl

Vielen wurden Westafrika und die Sahelzone, die West- und Nordafrika verbindet und im Osten bis zum Sudan bzw. noch weiter reicht, wohl erst seit den turbulenten Geschehnissen der letzten zehn Jahre – angesichts der Krisen, Kämpfe und Einsätze im Sudan, im Tschad, in Libyen oder zuletzt in Mali - zu einem etwas konkreteren Begriff. Inzwischen spricht man gelegentlich sogar vom „Sahelistan“ als der neuen Problemzone im Kampf gegen islamistische Terroristen. Gleichzeitig wurden die Zusammenhänge innerhalb dieser Region deutlich, während eine traditionelle Sicht eher zwischen Nordafrika nördlich der Sahara und dem südlich davon angenommenen „Schwarzafrika“ unterschieden hatte.