Verabschiedung des 43. Stabslehrgangs 2 an der Landesverteidigungsakademie

Wien, 07. Dezember 2018

Am Freitag verabschiedete der Kommandant der Landesverteidigungsakademie, Generalleutnant Erich Csitkovits, bei einem Festakt 19 Teilnehmer des 43. Stabslehrgangs 2 an der Landesverteidigungsakademie.

Der Lehrgang

Der 43. Stabslehrgangs 2 wurde von 9. Oktober bis 7. Dezember 2018 unter der Leitung von Oberst Michael Hoffmann, vom Institut für Höhere Militärische Führung, an der Landesverteidigungsakademie durchgeführt. Nachdem bereits im Juni des Jahres 17 Berufsoffiziere und vier Milizoffiziere am Vorbereitungsseminar und im Anschluss an der Einstiegsüberprüfung teilnahmen, konnten 15 Berufsoffiziere und vier Milizoffiziere am Lehrgang begrüßt werden.

Vermittlung von Praxis und Theorie

Das Schwergewicht am Stabslehrgangs 2 bildet der Stabsdienst des großen Verbandes. Am Beginn des Lehrganges fanden diesbezügliche Grundsatzunterrichte statt, in deren Mittelpunkt Führungssytem, Führungsprozess und Besonderheiten der Logistik - abgestimmt auf die Ebene des großen Verbandes - standen. Im Anschluss wurde das theoretische Wissen in der Praxis angewandt.

Die Abläufe und Zusammenhänge des Führungsprozesses wurde sequentiell in allen Zentralen einer Brigade durchgeführt, sodass die Lehrgangsteilnehmer diese Abläufe - unter besonderer Berücksichtigung der Aufgaben der einzelnen Zentralen - kennen- und erlernen konnten. Ein weiterer Ausbildungsschwerpunkt wurde auf das Thema "Military Leadership" gelegt.

Höhepunkt der Ausbildung

Den Höhepunkt in der Ausbildung stellte die Durchführung des letzten Planspiels "Command 18/ Joint Action 18B" dar. Hierbei wurden zum ersten Mal alle Zentralen einer Brigade abgebildet. Die letzte Ausbildungswoche stand ganz im Zeichen der "Peace Support Operation"-Ausbildung.

 

Generalleutnant Erich Csitkovits überreichte dem Lehrgangssprecher, Oberstleutnant Richard Schneider, das Dekret.

Dekretübergabe

Der Kommandant der Akademie, Generalleutnant Erich Csitkovits, hob in seiner Festrede die Leistungsbereitschaft der Offiziere hervor und überreichte anschließend jeden Teilnehmer sein Lehrgangsdekret. Alle Lehrgangsteilnehmer konnten zum "Senior Staff Officer" ausgebildet werden. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch ein Streicherensemble der Garde.

Lehrgangsziel

Ziel des Lehrganges ist es, den Offizieren die allgemeinen und waffengattungsspezifischen Führungsgrundsätze sowie die Grundsätze für den Stabsdienst, bezogen auf die Arbeit im Stab eines großen Verbandes oder höheren Kommandos, zu erläutern.  Die so erworbenen Fähigkeiten sind Voraussetzung für die Tätigkeit in einer Fach- oder Stabsfunktion in nationalen und multinationalen Stäben.

Generalleutnant Erich Csitkovits hielt die Eröffnungsrede.

Die Absolventen des 43. Stabslehrgangs 2.