33. Kulturwissenschaftlicher Dialog

veranstaltet vom

Sozialwissenschaftlichen Beirat der Wissenschaftskommission im BMLVS

in Kooperation mit dem

Zentrum für menschenorientierte Führung und Wehrpolitik der Landesverteidigungsakademie Wien

 

Thema:

Zur Aktualität von Carl von Clausewitz

Perspektiven und Implikationen für das 21. Jahrhundert

  

Im Rahmen des 33. Kulturwissenschaftlichen Dialoges soll Leben und Werk von Carl von Clausewitz aus interdisziplinärer Sicht anhand ausgewählter Themen rekonstruiert und im Hinblick auf seine Bedeutung für das aktuelle Gegenwartsgeschehen untersucht werden.

 

 

Zeit: 21.-22. Juni 2016

Ort: Sala Terrena der Landesverteidigungsakademie, AG Stiftgasse 2a, 1070 Wien 

Error rendering macro 'zen-button'

The button links to a page that is not available 'Anmeldung'

 

Programm

Dienstag, 21. Juni 2016

09:00

Begrüßung und Eröffnung

 

09:15

Andreas Stupka

Clausewitz – der kriegerische Genius

10:00

Wolfgang Etschmann

Clausewitz und Waterloo

10:45

Kaffeepause

 

11:15

Paul Ertl

Clausewitz im Spannungsfeld von Authentizität und „Ungehorsam“

12:00

Mittagspause

 

13:30

Willkommensgruß durch GenLt Mag. Erich Csitkovits, Kdt LVAk

 

14:00

Robert Schmidle

Re-Imagining the Relationship between Politics and War

(Simultanübersetzung auf Deutsch)

14:45

Grégoire Monnet

The Evolution of Strategic Thought since Sept 11, 2001

15:30

Vasily Belozerov

Alexander Suworow in den Werken von Clausewitz

16:15

Kaffeepause

 

16:45

Wolfgang Peischel

Aus dem Clausewitz´schen strategischen Denken abstrahierte Funktionsprinzipien

17:30

Günther Fleck

Clausewitz und die Unberechenbarkeit des Krieges

18:00

Erich Neuwirth

Computersimulation zur Unberechenbarkeit des Krieges

18:30

Ende des ersten Tages

 

Mittwoch, 22. Juni 2016

09:00

Donald Abenheim

Die Gewaltsamkeit,  der Hass und  die Feindschaft bei Clausewitz: historische und gegenwärtige Betrachtungen zur "wunderlichen Dreifaltigkeit"

09:45

Christian Stadler

Clausewitz - ein Philosoph in Uniform?

10:30

Kaffeepause

 

11:00

Alexander Dubowy

Clausewitz als politischer Denker

11:45

Ende der Veranstaltung