Version: 10
restore

Dr. Eberhard Birk

Geb. 1967; Oberregierungsrat und Oberstleutnant d.R.; seit 2000 Dozent für Militärgeschichte an der OSLw in Fürstenfeldbruck; zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen und europäischen Militärgeschichte (davon viele Aufsätze in der ÖMZ). Herausgeberschaften: Wie Napoleon nach Waterloo kam. Eine kleine Geschichte der Befreiungskriege 1813 bis 1815. Im Auftrag des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam, und in Zusammenarbeit mit dem Napoleonmuseum Thurgau hrsg. gem. mit Thorsten Loch und Peter Popp, Freiburg i.Br. [u.a.] 2015; Luftwaffe und Luftkrieg (= Schriften zur Geschichte der Deutschen Luftwaffe, Band 3), hrsg. gem. mit Heiner Möllers, Berlin 2015; Wie Friedrich „der Große“ wurde. Eine kleine Geschichte des Siebenjährigen Krieges 1756 bis 1763 (hrsg. gem. mit Thorsten Loch und Peter Popp), Freiburg 2012; Tradition für die Bundeswehr. Neue Aspekte einer alten Debatte (hrsg. gem. mit Winfried Heinemann und Sven Lange), Berlin 2012; Die Luftwaffe zwischen Politik und Technik, Berlin 2012 (= Schriften zur Geschichte der Deutschen Luftwaffe, hrsg. gem. mit Heiner Möllers und Wolfgang Schmidt, Band 2); Die Luftwaffe in der Moderne, Essen 2011 (= Schriften zur Geschichte der Deutschen Luftwaffe, hrsg. gem. mit Heiner Möllers und Wolfgang Schmidt, Band 1).